Konten-Check24.deFinanz BlogBlog-Artikel › Geschlossene Immobilienfonds

Geschlossene Immobilienfonds

Grundsätzliches über geschlossene Immobilienfonds

Über geschlossene Immobilienfonds können finanziell gut abgesicherte Anleger bereits mit vergleichsweise moderaten Mindestanlagen, gezielt in Objekte investieren, die sonst den Großinvestoren vorbehalten sind. Häufig sind dies z. B. Bürogebäude, Hotels oder auch ein Portfolio aus Wohnanlagen.

Wer sich bei der Auswahl des Anbieters bzw. Emissionshauses an der ausgeprägten und nachweislichen Expertise orientiert und darüberhinaus diejenigen Immobilienmärkte mit Entwicklungspotenzial auswählt, verbindet die Aussicht auf überdurchschnittliche Renditen mit hoher Sicherheit und Inflationsschutz.

Investoren finden zudem bei Auslands-Immobilienfonds oft hochinteressante Freibeträge und niedrige Steuersätze vor, was die Nachsteuer-Rendite erheblich verbessern kann. In USA gilt derzeit beispielsweise ein steuerlicher Freibetrag pro Person von 3700 US-Dollar jährlich! Informieren Sie sich hier über eine Anlagemöglichkeit mit bewährtem Know How von Jamestown, dem Marktführer bei US-Immobilienfonds: Jamestown 27

Erfahrene und spezialisierte Anbieter geschlossener Immobilienfonds

Die Eigenheiten und Rahmenbedingungen der globalen Immobilienmärkte sind unterschiedlich - ferner ändern sich die Anforderungen und Anlagestrategien von Zeit zu Zeit.

Gute Aussichten auf einen erfolgreichen Investitionsverlauf bieten die Angebote erfahrener und spezialisierter Anbieter. Hier ein kleine Auswahl:

Emissionshaus Gründung Regionale Ausrichtung
Jamestown 1983 US-Immobilien
Wölbern Invest Die „Wurzeln“ des Emissionshauses Wölbern
Invest reichen zurück bis ins Jahr 1818
Erste Emission eines Holland-
Immobilienfonds im Jahre 1993
Holland-Immobilien
LHI 1973 Immobilien im
deutschsprachigen Raum

 

Attraktive Investitionsländer

Wegen der Möglichkeit, in unterschiedlichen Regionen dieser Welt zu investieren und dabei das Ertragspotenzial und die Steuervorteile im Ausland zu nutzen, macht es Sinn, die Attraktivität der einzelnen Länder zu analysieren.

Hierbei spricht unseres Erachtens nach wie vor sehr viel für die USA, als größte Volkswirtschaft der Welt mit starkem Bevölkerungswachstum und hoher Investorensicherheit sowie Transparenz der Immobilienmärkte!

In Europa dagegen erfreuen sich Holland-Immobilien wieder großer Beliebtheit. Unser Nachbarland weist gute Wirtschaftsstandorte, eine der niedrigsten Arbeitslosenquoten der EU und hohe Kaufkraft auf. Die zu erwirtschaftenden Erträge können durch ein besonderes pauschaliertes Steuersystem vergleichsweise günstig vereinnahmt werden.

 

Chancen

Geschlossene Immobilienfonds investieren – anders als offene Immobilienfonds in genau definierte Objekte oder im Falle der sogenannten „Blind Pools“ zumindest in Projekte mit einer festgelegten Anlagestrategie.

Durch diese fokussierte Vorgehensweise können hohe Gewinn-Potenziale z. B. durch höher als erwartete Mieteinnahmen und Verkaufserlöse entstehen.

So erwirtschaftete ein beträchtlicher Teil der bisherigen US-Vermietungsfonds des Emissionshauses Jamestown Jahresrenditen zwischen 15 und 34,5%!

 

Risiken
Die Investition in geschlossene Immobilienfonds gehört zur Kategorie der unternehmerischen Beteiligungen, bei der die Aussicht auf hohe Gewinne auch mit entsprechenden Risiken verbunden ist.

Ändern sich die Grundlagen der Fondskalkulation nachteilig, z. B. durch sinkende Mieteinnahmen, steigende Kosten oder nachgebende Immobilienpreise, so kann dies geringer als erwartete Erträge oder gar Kapitalverluste zur Folge haben. Dies gilt insbesondere auch bei einer, wie oftmals üblichen Fremdfinanzierung der Fondsimmobilien!

Die möglichen Risiken sind in den Verkaufsprospekten der Fonds ausführlich beschrieben.

Anlageinteressenten sollten diese Risiken objektiv und sorgfältig mit einem langjährig erfahrenen und gut informierten Berater erörtern um die Wahrscheinlichkeit von Kapitalverlusten abzuwägen!

Fazit
Wie oben schon dargestellt, können geschlossene Immobilienfonds eine renditestarke, inflationsgeschützte und steuergünstige Bereicherung der Vermögensanlage sein.

Die Kunst besteht darin, festzustellen welche der einzelnen Anlagemöglichkeiten das beste Chancen-Risiko-Profil bietet.

Bei der Auswahl der Angebote macht sich daher eine gesteigerte Sorgfalt im Bezug auf Anbieter, Investitionsgegenstand- und Zeitpunkt, sowie die individuell angemessene Anlagesumme bezahlt.

Hierbei können Gespräche mit versierten, erfahrenen und möglichst unabhängigen Anlagevermittlern die nötige Klarheit und letztendlich hoffentlich auch ein „gutes Bauchgefühl“ vermitteln.

Autor: Werner Peters

 

Letzte News


Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00ee33d/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00ee33d/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00ee33d/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00ee33d/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00ee33d/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Tagesgeld- und Girokonto:

Das suchen unsere Besucher:

Einen kostenlosen und unabhängigen Tagesgeld Vergleich der vielen Anbieter im Internet, sowie einen unabhängigen Girokonto Vergleich.

Der Blog von Konten-Check24.de informiert über allgemeine Finanzthemen wie zum Beispiel geschlossende Immobilienfonds.

Werbung