Konten-Check24.deFinanz BlogBlog-Artikel › Vergleich unterschiedlicher Kredite

Vergleich unterschiedlicher Kredite

Es dürfte inzwischen zum Allgemeinwissen gehören, dass das Internet viele Vorteile bietet. Man erhält schnell, und präzise Auskunft, beispielsweise über aktuelle Zinsen für Kredite, und kann online sehr schnell vergleichen, wie man günstig zu Geld kommt. Dazu werden im Internet die richtigen Werkzeuge bereitgehalten, Kreditrechner genannt.

Eigenheiten im Internet

Allerdings sollte man einiges wissen, bevor man zum Kreditvergleich im Internet schreitet. Alles, was im Internet abläuft, wurde zuvor programmiert, läuft also immer nach dem gleichen Schema ab. Noch hat der Computer oder das Internet nicht gelernt, selbst zu denken. Es kann nur das, was ihm zuvor gesagt wurde - das aber schnell und beliebig oft und immer mit dem gleichen Ergebnis. Weil die persönlichen Gegebenheiten nicht immer mit dem identisch sind, was der Programmierer voraussetzt, kann es durchaus auch falsche Ergebnisse geben, wenn man beispielsweise Äpfel mit Birnen vergleicht. Das kann ein Programm nicht leisten. Man muss also schon wissen, was man im Internet sucht, damit man auch ein brauchbares Ergebnis findet.

Doch lässt das Internet seine Nutzer auch in diesem Punkt nicht im Stich. Schließlich gibt es nicht nur den Kreditrechner unter www.kredit-vergleichsrechner.com zum Kreditvergleich. Denn solche Webseiten liefern auch eine Fülle an nützlichen Informationen. So finden sich im Web beispielsweise Informationen über den Konsumentenkredit oder Ratenkredit und andererseits über den Dispositionskredit.

Konsumentenkredit und Dispositionskredit

Dies sind zwei gänzlich unterschiedliche Kreditarten. Ein Kreditrechner kann immer nur innerhalb derselben Art Kredite vergleichen und den günstigsten Kredit anbieten. Das wäre der günstigste Dispositionskredit oder der günstigste Ratenkredit, wie man die Konsumentenkredite auch nennt. Ein Kreditvergleich zwischen Dispositionskredit und Ratenkredit ist aber nicht möglich, weil dazu unterschiedliche Angaben erforderlich sind.

Die zu zahlenden Zinsen beim Ratenkredit hängen von

  • der vereinbarten Kredithöhe
  • der Laufzeit,
  • den Nominalzinsen und
  • eventuellen Gebühren und Kosten

ab. Beim Dispositionskredit dagegen dagegen sind nur die Nominalzinsen und die tatsächliche Inanspruchnahme sowie eventuell noch Gebühren und Kosten zu berücksichtigen, wenn man wissen will, wie viel man für einen Kredit zu zahlen hat. Und wenn man nun wissen möchte, welche der beiden Kreditarten konkret am günstigsten ist? Dieser Kreditvergleich ist nicht ganz einfach, weil zwar der Ratenkredit genau fixiert ist, nicht aber der Dispositionskredit. Beim Dispokredit hängt es davon ab, ob und wie weit man ihn überhaupt in Anspruch nimmt. Doch gibt es einige allgemeine Regeln zum Kreditvergleich. Nicht täuschen lassen darf man sich jedenfalls dadurch, dass aktuelle Zinsen beim Dispokredit wesentlich höher sind als beim Ratenkredit. Trotzdem kann der Dispokredit günstiger sein. Der Ratenkredit ist dann günstig, wenn man die Kosten einer Anschaffung gleichmäßig über einen längeren Zeitraum verteilen möchte und voraussichtlich keine zusätzlichen Tilgungen leisten kann.

Kreditzinsen errechnenDer Dispositionskredit ist dann günstig, wenn man nicht genau weiß, wann und wie viel Kredit man braucht, und natürlich vor allem auch dann, wenn man den Kredit vorzeitig zurückzahlen kann. Dazu ein Beispiel: Sie möchten Möbel kaufen, haben aber noch nicht alles das gefunden, was Sie benötigen, und möchten erst einen Teil, den Rest später kaufen. Den Ratenkredit bekommen Sie günstig dann, wenn Sie den kompletten Kreditbetrag aufnehmen. Sonst müssten Sie zwei oder drei Ratenkredite beantragen, was mit Sicherheit teurer würde. Stattdessen können Sie den Dispokredit in Anspruch nehmen und zahlen so aktuelle Zinsen nur für den Kredit, den Sie tatsächlich in Anspruch nehmen. Wenn sich die Entscheidung dann noch länger hinzieht, brauchen Sie vielleicht gar keinen weiteren Kredit, oder aber Sie haben den ersten Kredit schon getilgt, was beim Dispokredit ja ohne Weiteres möglich ist.

Ein weiterer Vorteil beim Dispokredit ist, dass er sehr flexibel ist. Kommt am Monatsanfang das Gehalt, wird er reduziert, und erst dann, wenn Sie Geld abheben, wird er wieder höher - auch das spart Zinsen. Es macht daher durchaus Sinn, bei verschiedenen Internetseiten einen Kreditvergleich anzustellen und dann zu überlegen, wie hoch voraussichtlich die Inanspruchnahme des Dispokredits sein würde. Beim Ratenkredit weiß man, wie viel man zahlen muss. Wenn Sie dann beide Kredite vergleichen, könnte es schon sein, dass der Dispokredit trotz der höheren Nominalzinsen die günstigere Lösung ist. Vielleicht sagt Ihnen jemand, dass der Ratenkredit doch auch nicht so unflexibel sei. Auch da könne man vorzeitig tilgen. Doch Vorsicht! Meist bekommt man die dann niedrigeren Zinsen und Kosten nicht vollständig zurück.

 

Letzte News


Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00ee33d/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00ee33d/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00ee33d/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00ee33d/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00ee33d/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Tagesgeld- und Girokonto:

Das suchen unsere Besucher:

Einen kostenlosen und unabhängigen Tagesgeld Vergleich der vielen Anbieter im Internet, sowie einen unabhängigen Girokonto Vergleich.

Der Blog von Konten-Check24.de informiert über allgemeine Finanzthemen wie zum Beispiel geschlossende Immobilienfonds.

Werbung