Konten-Check24.deNewsNews › ING-DiBa ändert Verzinsung auf das Festgeldkonto

ING-DiBa ändert Verzinsung auf das Festgeldkonto

Neuigkeiten von der Festgeldfront bei der ING-Diba. Die Zinsen für alle Festgeldanlagen wurden unabhängig von der Laufzeit geändert. Gleichzeitig haben sich dazu gewissermaßen parallel die Zinsen für den Auto- oder Ratenkredit verändert.

Die Konditionen für Festgeldzinsen

ing-dibaWer 10000 € anlegt oder mehr, muss jetzt mit einem Festgeldzinssatz von 1,5% p.a. rechnen, wenn das Geld für mindestens 3 Monate festgelegt ist. Bis vor kurzem waren dies noch 1,75 %. Liegt der Betrag mindestens ein halbes Jahr fest, dann ist der Zinssatz betragsabhängig, d.h. 1,75 % für 10000€ (zuvor 2%) und 2,0 % ab 25000€ (zuvor 2,1%). Auch bei noch längeren Laufzeiten hat die ING-DiBa die Zinsen gekürzt. Selbst bei einer einjährigen Festlegung werden nur 1,75% Zinsen gewährt, ab 25000 € lautet die Verzinsung 1,9%. Der allgemeine Zinsverfall hat natürlich auch Auswirkungen auf die Raten- und Autokredite, die nun günstiger ausfallen.

Risiken bei der Festgeldanlage

Festgelder bergen neben der unrentablen Verzinsung so manches weitere Risiko, denn wenn Sie z.B. vergessen, vor Ablauf der Laufzeitfrist zu kündigen, verlängert sich die Laufzeit automatisch um den zuvor vereinbarten Zeitraum. Beachten sollten Sie dabei aber, dass der Zinssatz nicht nach den vorherigen Vereinbarungen richtet, sondern nach den Konditionen, die zum Ablaufzeitpunkt gelten.

Tipps und Tricks

Oftmals werden von den Online Banken die für sie günstigsten Konditionen genannt, bzw. dem Verbraucher mit Zahlen der Mund wässrig gemacht, die nur unter gewissen Voraussetzungen und Konditionsoptimierungen als gegeben gelten können. So steht die ING-Diba im Vergleich von Festgeldanlagen mit einer Zinssumme von 2,25% noch relativ gut da. Schaut man aber hinter die Fassade, entpuppt sich schnell, dass diese Konditionen nur unter einer Voraussetzung überhaupt gelten. Wenn Sie nämlich 50000€ für 6 Monate anlegen wollen. Ein klarer Betrug am Normalverbraucher, der sich erst durch das Kleingedruckte quälen muss.
Die ING-DiBa im Vergleich mit anderen deutschen online Banken
Mit der oben dargestellten Praxis der Zinskürzungen Mitte Februar 2012 befindet sich die ING-DiBa durchaus in guter Gesellschaft. Die meisten deutschen Anlagebanken mit gutem Ansehen, wie die VW Bank oder die Comdirekt haben u.a. die Konditionen für Festgeldanlagen neu festgeschrieben. Alleine die IKB hält sich noch bei der einjährigen Festgeldanlage von 3 %. Die Mercedes Bank dagegen gewährt diesen Zinssatz für Festgeld erst ab einer Laufzeit von 6 Jahren. Zwar können Sie dort bereits ab 2500 € Festgeld anlegen, müssen dann aber das Geld mindestens für zwei Jahre anlegen, um über eine jährliche Zinsausschüttung verfügen zu können.
Irreführung oder Risiko der Verbraucher?

Hat die ING-DiBa noch im Juni 2011 die Zinsen für Festgeld erhöht, führt diese 7 Monate später erfolgte Senkung des Zinssatzes eher zur Verunsicherung von Anlegern und den Verbrauchern. Dieser Zinsverfall spiegelt die Kämpfe, die der Euro mit dem geldschwachen Griechenland, aber auch anderen Risikokandidatenländern führt.

 

Letzte News


Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00ee33d/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00ee33d/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00ee33d/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00ee33d/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00ee33d/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Tagesgeld- und Girokonto:

Das suchen unsere Besucher:

Einen kostenlosen und unabhängigen Tagesgeld Vergleich der vielen Anbieter im Internet, sowie einen unabhängigen Girokonto Vergleich.

Der Blog von Konten-Check24.de informiert über allgemeine Finanzthemen wie zum Beispiel geschlossende Immobilienfonds.

Werbung