Konten-Check24.deNewsNews › Zinssenkung beim Tagesgeld der Hanseatic Bank

Zinssenkung beim Tagesgeld der Hanseatic Bank

Es dauerte eine ganze Weile bis die Banken auf die letzte Leitzinssenkung durch die Europäische Zentralbank reagierten, doch jetzt senken viele Geldinstitute ihre Zinsen auf Fest- und Tagesgeld. Auch die Hanseatic Bank zieht bei der Zinssenkung auf ihr Tagesgeldkonto mit. Erwartet Sparer nun eine Durststrecke mit niedrigen Sparzinsen?

Das lohnenswerte Tagesgeldkonto

Bislang gehörten Tagesgeldkonten noch zu lohnenswerten Sparprodukten, vor allem wenn man am großen Finanzmarkt ein gut verzinstes Tagesgeld gefunden hat. Doch jetzt kommt die erwartete Zinswende, die gerade Deutsche Sparer mit großer Wucht trifft. Wegen der hohen Kraftstoffpreise und gestiegener Energiepreise steigt auch die Inflationsrate und ein Ende ist derzeit noch nicht in Sicht. Im Gegensatz sinken die Zinsen auf Tagesgeldkonten und verschlechtern dadurch zudem die Realverzinsung des Ersparten. Es bleibt nun abzuwarten, wie weit der Leitzins vielleicht noch sinkt oder ob dieser sich drehen und wieder ins Positive steigen kann. Die meisten Banken, so auch die Hanseatic Bank orientieren sich beim Zinssatz ihres Tagesgeldkontos nach dem Leitzinssatz. Dieser dümpelt derzeit bei niedrigen 1,00 Prozent dahin.

Hohe Zinsen bei der Hanseatic Bank für Neukunden

Zinserhöhung bei der Hanseatic BankFür Neukunden bietet die Hanseatic Bank derzeit einen Zinssatz von 2,30 Prozent und zwar für die ersten sechs Monate ab Antragstellung. Als Neukunden zählen nur Kunden, die in den letzten sechs Monaten kein Anlagekonto bei der Hanseatic Bank hatten. Nach dem Ablauf dieser Zinsgarantie gilt dann der aktuelle Tagesgeld Zinssatz von zurzeit 1,75 Prozent p.a. Die Anlagesumme für den Neukunden Zinssatz von 2,30 Prozent beträgt maximal 250.000 Euro. Bei Beträgen über diese Summe hinaus wird nicht nur mehr der akutelle Tagesgeld Zinssatz zum Abschlusstag gewährt. Die Zinsgutschrift beim Tagesgeldkonto der Hanseatic Bank erfolgt immer am letzten Tag des Monats und bei Kontoauflösung. Das Tagesgeldkonto ist ein reines Anlagekonto und kann nicht als Girokonto genutzt werden. Beim Tagesgeldkonto der Hanseatic Bank ist die Laufzeit täglich fällig und Zuzahlungen sind per Überweisung oder bar jederzeit möglich. Über das Geld können Sparer jederzeit und ohne Kündigungsfrist verfügen. Ausbezahlt wird es entweder bar oder als Überweisung auf das Referenzkonto. Auch wenn die Zinsen auf das Tagesgeldkonto der Hanseatic Bank sinken, die Kontoführung ist nach wie vor ebenso gebührenfrei wie die Kontoeröffnung. Auch an der Sicherheit des Tagesgeldes hat sich nichts geändert. Die Hanseatic Bank ist „Mitglied des Bundesverbandes deutscher Banken e.V.“ und des „Prüfungsverbandes deutscher Banken e.V.“. Somit wirkt die Bank am Einlagensicherungsfonds mit.

 

Letzte News


Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00ee33d/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00ee33d/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00ee33d/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00ee33d/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00ee33d/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Tagesgeld- und Girokonto:

Das suchen unsere Besucher:

Einen kostenlosen und unabhängigen Tagesgeld Vergleich der vielen Anbieter im Internet, sowie einen unabhängigen Girokonto Vergleich.

Der Blog von Konten-Check24.de informiert über allgemeine Finanzthemen wie zum Beispiel geschlossende Immobilienfonds.

Werbung